Radreise

Das Fahrrad erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Und dabei wird dieses gesundheitsfördernde und umweltschonende Verkehrsmittel nicht nur im Alltag zur Fahrt an den Arbeitsplatz oder zum einkaufen genutzt, sondern auch immer öfter in der Freizeit. Wer auf sich achtet und mit der Zeit geht, der ist mit dem Fahrrad unterwegs.

Reisen mit dem Rad
Wer in seinem Urlaub Land und Leute besser kennenlernen und dabei auch noch etwas für seine Gesundheit tun möchte, der sollte über eine ein- oder mehrtägige Radreise nachdenken. Dank der immer besser ausgebauten Radwege ist heute deutschlandweit zum größten Teil eine gefahrlose Reise mit dem Rad möglich. Meist führen die ausgebauten Radwege abseits der stark befahrenen Straßen und durch die weitgehend unberührte Natur. Restaurants und Land-Gasthäuser laden zum Pausieren und Speisen ein. Neben Speisen und Getränken finden hier die müden Radfahrer oftmals auch ein frisch gemachtes Bett für die Nacht.
Wer auf die Einkehr in einer Gaststätte verzichten möchte, der kann sich auch auf die eigens für die Radreisenden von den Städten und Gemeinden aufgestellten Bänke und Tische für eine Rast niederlassen. Da diese in nicht allzu großen Abständen auf den ausgebauten und ausgeschilderten Radwegen zu finden sind, sind diese Routen nicht nur für sportliche, sondern auch für ungeübte und ältere Menschen sowie für Familien mit Kindern geeignet. Viele Radwege führen immer wieder an Bahnstationen vorbei, sodass die berühmten Radwege quer durch Deutschland auch in einzelnen Etappen gefahren werden können.

Die Planung einer Radreise
Neben der sportlichen Vorbereitung kann die Route der gewünschten Radreise bequem über das Internet geplant werden. Hier findet jeder Interessierte den genauen Verlauf jeder bekannten Radtouren inklusive Anfahrt und Übernachtungsmöglichkeiten. So kann sich jeder ganz nach seinem individuellen sportlichen Level seine Radreise zusammenstellen.
Wer sich eine Fahrt alleine nicht zutraut, kann sich auch an Fahrradvereine wie den ADFC wenden. diese bieten mehrmals im Jahr geführte Radreisen in allen Alters- und Leistungsgruppen an. So kann man neben dem Kennenlernen von Land und Bewohnern auch noch ganz entspannt Freundschaften zu Gleichgesinnten schließen.
Eine Radreise lohnt also in jedem Fall.

Radreise auf dem Aller Radweg