Werratalradweg – ein Radweg, welcher viel zu bieten hat

Um den stressigen Alltag hinter sich zulassen, greifen viele Verbraucher am Wochenende auf ein Kontrastprogramm zurück. Das bedeutet, um die komplette Familie mit einzubeziehen, werden sportliche Betätigungen, wie Fahrradfahren und kulturelle Genüsse miteinander vereinbaren. Und weil Autos und Lärm schon in der Woche anstrengend sind, nutzen viele Verbraucher extra Radwege. Der Werratalradweg schließt sich da an. Das Besondere an dem Werratalradweg ist, dass dieser gleich durch drei Bundesländer führt. Auf einer Gesamtlänge von 306 Kilometern radeln die Nutzer durch Thüringen, Niedersachsen und Hessen. Wobei zum ersten Mal in Fehrenbach, bei den Werraquellen in die Pedale getreten wird. Das Ziel befindet sich in Hann.Münden. Damit sich auch Ortsunkundige optimal auf dem Werratalradweg zurechtfinden, ist dieser klar und verständlich beschildert und dass schon seit dem Jahre 1997. Durch die perfekte Bodenbeschaffenheit, welche asphaltierte und gut befestigt ist, eignet sich der Radweg optimal für einen Ausflug mit Kindern. Das Highlight an dem Werratalradweg ist, dass dieser eine atemberaubende Naturlandschaft und viele historische Anblicke bietet. Dazu zählt beispielsweise der Kaufunger Wald, die Thüringer Rhön oder dass Werrakali-Bergbaumuseums. Darüber hinaus warten viele kleine Einmündungen und Cafes entlang vom Werratalradweg darauf, von den Nutzern entdeckt zu werden. Diese können genutzt werden, um auch die kulinarischen Höhepunkte der Region besser kennenzulernen oder um einfach die Seele baumeln zulassen. Zusätzlich trumpft der Radweg mit Pensionen, die gerne dem Radler süße Träume bescheren möchten. Dadurch besteht die Möglichkeit, den Werratalradweg in einzelne Etappen aufzugliedern. Um von den einzelnen Städten und Landschaften einen guten Überblick zu erhalten, ist es ratsam, den Radweg in sechs Etappen zu splitten. Dabei betragen die Touren immer knappe 50 Kilometer und es bleibt genügend Zeit, um die Beine zu entspannen. Mit Mountainbikes oder Tourenräder lässt sich der Radweg am Besten erkunden.

Vom Rennsteig an die Werra